Nachsitzen…

2016 war bislang ein extrem anstrengendes Jahr für mich (und meine Familie) – leider – denn es waren zu viele Beerdigungen, die Schuld daran waren, dass ich mich um Dinge jenseits der Fotografie kümmern musste und sich hier so wenig getan hat. Ein wenig möchte ich aber doch kurz von ein paar Touren berichten, die sich ergeben haben – nachsitzen für alte Bilder also…

Im März war ich mit meinem Sohn auf Skitour in Südtirol. Wir waren u.a. auf dem Cevedale im Ortlergebiet. Am Gipfel konnte ich im Sturmwind nur kurz die Handschuhe ausziehen um ein paar Bilder zu machen – u.a. dieses:

blog-1

Im Juli konnte ich dann noch ein lange gewünschtes Ziel erreichen und zusammen mit meinem Sohn Bastian auf dessen ersten 4.000er steigen. Dafür hatten wir uns die “Barre des Ecrins” in Frankreich ausgesucht. Zunächst galt es ein kurzes “nicht-ganz-so-schlechtes-Wetter-Fenster” für eine Eingehtour zu nutzen. Dabei entstand dieses Foto mit Blick auf zwei winzig wirkende Bergsteiger auf dem Glacier Blanc:

blog-2

Am nächsten Tag konnten wir dann bei Traumwetter auf den Gipfel der “Ecrins” steigen, großartiger Sonnenaufgang inklusive:blog-3

Diese Bilder sind nicht mit der großen DSLR entstanden, sondern nur mit meiner kleinen Knipse – meiner ersten digitalen Kamera überhaupt. Inzwischen über 10 Jahre alt und bezüglich Bildqualität längst nicht mehr konkurrenzfähig, aber ich nehme sie auf solche Touren immer noch gerne mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.